All for Joomla All for Webmasters

Crashbulls gewinnen erstes Playoff-Duell gegen Bad Hornets

 

Die Crashbulls reisten vergangenen Mittwoch nach Feldkirch und absolvierten ihr erstes Playoffspiel in der Saison 2017/18. Doch es war nicht ein normales Playoffspiel, sondern ein besonderes, da das Spiel erst um 22:20Uhr in Feldkirch angepfiffen wurde. Aus diesem Grund waren die Jungs aus Ravensburg natürlich doppelt motiviert und wollten das Spiel unbedingt gewinnen. Allerdings begann alles anders wie man es sich vorgenommen hatte. Bereits nach 2:06 gespielten Minuten musste Goalie Thomas Vogt die Scheibe aus dem eigenen Tor fischen. Die Crashbulls hatten zwar im ersten Abschnitt etwas die Oberhand, scheiterten aber immer wieder am sehr guten Torhüter der Bad Hornets. Erst in der 24.Minute sollte es soweit sein, Christian Alber legte im Getümmel auf Sebastian Schempp, welcher David Wehrwein in Szene setzte und dieser glich zum zwischenzeitlichen 1:1 aus. Zwar kamen die Gäste immer besser ins Spiel, mehr als ein Pfostenschuss sollte im ersten Spielabschnitt aber nicht passieren.

Im zweiten Spielabschnitt legten die Crashbulls von Beginn an mit hohem Tempo los. Nach nur 2:47Minuten konnte sich David Wehrwein erneut in die Torschützenliste eintragen. Die Vorarbeit leisteten Bernd Wild und Sebastian Schempp. Von Minute zu Minute kamen die Ravensburger jetzt besser ins Spiel und konnten durch schöne Spielzüge und eine starke Defensivarbeit immer mehr überzeugen. In der 45.Minute erhöhten die Gäste erneut durch David Wehrwein auf Pass von Bernd Wilk auf 1:3, was zum einen für David Wehrwein an diesem Abend ein Hattrick bedeutete und zum anderen die Vorentscheidung war. Vier Minute machte David Volek auf Pass von Matthias Heik und Matthias Grytz mit einem überragenden Solo gar das 1:4, welches zugleich der Endstand bedeutete.

Fazit: Die Crashbulls müssen beim zweiten Spiel mit einer besseren Chancenausbeute agieren und dürfen den Gegner und ihre Konter nicht unterschätzen. (cbr)

Connect with us

Crashbulls Ravensburg e.V.